Die Autoren
 

 

Home 

 

Dr. Björn Rasch arbeitet als wissenschaftlicher Assistent in Forschung und Lehre der Abteilung für Molekulare Psychologie am Institut für Psychologie der Universität Basel (Schweiz). In seiner Forschung beschäftigt er sich u.a. mit den Auswirkungen von Schlaf auf die Bildung von Erinnerungsstrukturen im Langzeitgedächtnis.  

Kontakt: rasch[at]quantitative-methoden.de

   
Dr. Malte Friese arbeitet als wissenschaftlicher Assistent in Forschung und Lehre in der Abteilung für Sozial- und Wirtschaftspsychologie am Institut für Psychologie der Universität Basel (Schweiz). Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Selbstregulation, implizite soziale Kognition und Konsumentenpsychologie.

Kontakt: friese[at]quantitative-methoden.de 

   

Dr. Wilhelm Hofmann arbeitet in Forschung und Lehre am Lehrstuhl für Sozial- und Organisationspsychologie an der Universität Würzburg. Seine Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Selbstregulation, implizite soziale Kognition sowie psychologische Aspekte bei der Wiedervereinigung Deutschlands.

Kontakt: hofmann[at]quantitative-methoden.de

      
Dr. Ewald Naumann ist Leiter des psychophysiologischen Labors am Institut für Psychologie der Universität Trier. Neben seiner Lehrtätigkeit im Bereich psychologischer Methodenlehre befasst er sich mit dem Einfluss von Emotionen auf Aufmerksamkeitsprozesse sowie der Wahrnehmung und Kontrolle von Emotionen.

Kontakt: naumann[at]quantitative-methoden.de 

 

 

Webmaster
Stand: 15.01.10